Klassische Musik

Die Epochen der Klassischen Musik und vier der bekanntesten Komponisten

Zur Klassischen Musik zählen folgende Musikepochen:
-Die Musik des Mittelalters (auch genannt “Frühe Musik”, 13. und 14. Jahrhundert)
-Renaissancemusik (15. bis 16. Jahrhundert)
-Barockmusik (ungefähr 1600 bis 1750)
und später
-Frühklassik (ungefähr 1730 bis 1770)
-Wiener Klassik (ungefähr 1770 bis 1830)
-Musik der Romantik (19. und frühes 20. Jahrhundert)
-Neue Musik (20. Jahrhundert)

Zu den bekanntesten Komponisten des Bereiches Klassische Musik gehören vor allem Ludwig van Beethoven, Wolfgang Amadeus Mozart, Franz Schubert und Antonio Vivaldi.

Beethovens Komponisationen gehören zu dem Bereich der romantischen Musik, während sich Mozart und Franz Schubert auf dem Gebiet der Wiener Klassik bewiesen. Vivaldi gehört eindeutig zur Barockmusik, lebte also früher. Die Stücke von Mozart sind wohl die bekanntesten, wie die Zauberflöte oder Don Giovanni. Beethoven zeigte Mozart reichlich Konkurrenz mit wunderschönen Stücken wie der 9. Sinfonie (so wie auch alle anderen 8 Sinfonien) oder der fantastischen Oper Fidelio. Schuberts bekannteste Stücke sind wohl Alfonso und Estrella, die Bürgschaft oder die Forelle. Und zu Vivaldis schönsten Stücken gehören ohne Zweifel Die vier Jahreszeiten und seine erste Oper Ottone in Villa. Vier so unterschiedliche Komponisten die alle ein einziges, sehr überlegtes und erreichtes Ziel hatten: Mit ihrer Musik Tausende von Menschen zu beeindrucken und zu erreichen.

Klassische Musik ist heutzutage wieder sehr beliebt neben den Musikszenen der Rock-, Pop-, Jazz-, Volks- und Filmmusik. Der Begriff “Klassische Musik” wird ab dem 21. Jahrhundert eigentlich nicht mehr genutzt, zu der Unterordnung Klassischer Musik gehören aber auch die traditionelle Musik der islamischen, indischen oder chinesischen Religion. Insgesamt spricht man vor der klassischen Musik, der populären Musik und der Unterhaltungsmusik von dem Begriff “Weltmusik”. Die klassische Musik gehörte noch im späten 20. Jahrhundert zum Begriff “Unterhaltungsmusik”.